Startseite
Aktuelles
Schornsteinfeger
Energieberatung
Heizen mit Holz
Gästebuch
Kontakt
     
 


liegt im Kreis Siegen-Wittgenstein(Siegerland) am Rand des Rothaargebirges in der Stadt Hilchenbach.

Er umfasst die Stadtteile Müsen(östlich der Hauptstrasse),Dahlbruch(n.komplett)

Allenbach,Hilchenbach,teils Vormwald(Sterzenbach u. Burberg),Hadem,Helberhausen u.

Oberndorf.

Unser Team: BSM Gerd Immel und Schornsteinfegermeister Marc Stöcker.

Die Kehrarbeiten,

 
werden bei Schornsteinen von Feuerstätten für feste Brennstoffe im 1. und 2. und 4.
Quartal durchgeführt.
Die Bearbeitung des Kehrbezirks startet in Müsen(Jan) geht über Dahlbruch(Jan/Febr)
Allenbach(Febr)nach Hilchenbach/Vormwald(Febr./März) und endet in Hadem,Helber-
hausen u.Oberndorf(März/April)
Dieser Arbeitsrhythmus ist auch im 2.und 4. Quartal gleich.

Schornsteine von ganzjährig benutzen Feuerstätten werden 4x jährlich gereinigt.
Schornsteine von Kamin-/Kachelöfen werden 2x jährlich gereinigt.
Schornsteine von Herden,Holzheizungen und öfters/dauernd benutzten Öfen werden
3x jährlich gereinigt.
Schornsteine von selten benutzen Öfen/Offenen Kaminen ohne Einsatz können auch
nur 1x jährlich gereinigt werden.
Die Schornsteine von Öl/Gasheizungen werden 1x Jährlich(2.Quartal) gereinigt oder
bei der Abgasmessung mit überprüft.
Besondere/weitere Reinigungen wie Ausbrennen oder Ausschlagen des Schornsteins werden nach Absprache durchgeführt.

Abgaswegeüberprüfung und Abgasmessung nach BimSchV und KüO.

Ab dem 22.3.2010 gilt die neue BimSchV. Die Messungen an Gas od.Ölheizungen werden
jetzt in einem anderem Turnus überprüft.
Bei raumluftabhänigen Feuerstätten ist die Abgaswegeüberprüfung+ CO-Messung jähr-
lich durchzuführen.(siehe.KüO)
Die Messung und Bestimmung des Abgasverlustes u.des Rußbildes werden nur noch in
jedem zweiten Jahr mit der Abgaswegeüberprüfung durchgeführt.(BimSchV)
Bei raumluftunabhänigen Feuerstätten wird die Abgaswegeüberprüfung+CO-Messung
auch nur jeweils im zweiten Jahr durchgeführt.

 
     
Top